Philosys versteht sich als Spezialist für Betriebssysteme: Zum Beispiel bei Optimierungen des Linux-Kernels in Echtzeit­umgebungen. Aber auch bei Anpassungen und Entwicklungen selbst exotischer Treiber, wie sie oft bei Embedded Systemen benötigt werden — sei es unter Linux, Windows bzw. anderen kommerziellen Plattformen.

Diese Tätigkeiten werden heutzutage oftmals unter dem Begriff DSO (Device Software Optimierung) zusammengefasst.

Durch unsere enge Einbettung in die Open Source Entwicklergemeinde können wir überdies sicherstellen, dass von Ihnen getätigte Investments in neue Schnittstellen, wenn von Ihnen gewünscht, in den Systemstandard übernommen werden.

Back to top