Zusammenfassung der wesentlichen VALassistPRO Features

  • Frei definierbarer Workflow
  • Rechtesystem regelt Zugriff auf Daten und Funktionalitäten, frei definierbare Rollen
  • Import beliebigen Datentypen und Dateizahl mit freier Verknüpfung zu Szenen
  • Konzipiert für die Verarbeitung von großen Daten- und Dateimengen
  • Wiederverwendung von Szenen in verschiedenen Projekten
  • Kategorisierung und Verschlagwortung (Tagging) von Szenen
  • Freie Toolwahl zum Labeln
  • Versionierung der Label- und Reaktionsdaten
  • Automatisierter SIL und HIL Betrieb
  • Trennung zwischen verwaltender Software (im Core) und ausführender Software (in Plugins)
  • Offenes Plugin-Interface zu Szenenbearbeitung und Prozesssteuerung
  • Primäre Steuerung steckt in den Plugins, dadurch spezifische Anpassungen ohne Änderungen am Core-System möglich
  • Beliebige Verarbeitung der Daten über das Plugin-Interface
  • Freie Wahl von Frameworks zur Verarbeitung der Daten (z.B. ADTF)
  • Windows und Linux Unterstützung, auch Mischung
  • Minimaler Startaufbau bestehend aus einem Server
  • Beliebiger Ausbau durch weitere Server zur Lastverteilung und Parallelisierung
  • Datenbank unterstütztes System
  • Signierte Applikationen
  • Benutzer Applikation nutzt Leistung des Benutzer-Rechners, entlastet Server
  • Automatisches Updates der Benutzer Applikation über Java Standards
  • (Android) Tablet Support

 

Back to top