Es wurde eine Software zur Erfassung von Ground-Truth-Daten entwickelt. Damit können mit Hilfe einer grafischen Oberfläche Objekte in Videozenen markiert und mit Attributen versehen werden. Die Videoszenen liegen dabei im ADTF-Datenformat vor. Durch die Integration von ADTF-Filtergraphen ist die Vorverarbeitung der angezeigten Videodaten möglich.

Die Bedienung erfolgt dabei mit der Tastatur oder auch mit Maus. Algorithmen zur Extrapolation beschleunigen die
Bearbeitung. Das Ergebnis wird als XML-Datei abgespeichert.

Die Realisierung erfolgte mit ADTF, Microsoft Visual Studio C++, Qt, OpenGl und XML.

Back to top